Offroad-Fraktion schindet sich beim Tagbau in Ampflwang +++ Enduro Masters am 13./14. September in der oberösterreichischen Hausruckregion

Mit einem Kracher geht es nach der Sommerpause in der Enduro Masters-Rennserie von Joe Lechner weiter. Am 13. und 14. September schindet sich die Offroadgemeinde im Hausruckpark in Ampflwang. Der Tagbau in der ehemaligen Kohleregion ist gefürchtet und braucht auch halbwegs passable Witterungsverhältnisse, weil es sonst unfahrbar wird. Vor diesem fünften Saisonrennen führen Michael Feichtinger-Mühlbauer (OÖ/Husqvarna) in der Klasse Profi Einzel sowie Niki Stelzmüller (OÖ/Husqvarna) und Andreas Ponweiser (NÖ/KTM) bei den Teams die Gesamtwertungen an.

4 Stunden-Rennen mit technischen Feinheiten und tückischem Boden

Enduro Masters 2014 AmpfelwangAmpflwang ist eine wunderschöne Endurostrecke mit vielen technischen Feinheiten. „Eine Besonderheit ist der Boden. Der Kohleanteil macht den Untergrund vor allem bei Nässe extrem schwierig und tückisch. In der Vergangenheit war das Wetter auch stets ein Garant für heftige Rennen. Das Fahrerfeld hat sich geschunden bis zum Umfallen. Den Zuschauern, die in Ampflwang sehr nahe am Geschehen sind, hat’s gefallen“, sagt Veranstalter Joe Lechner. Ob das 4 Stunden-Rennen am Sonntag, 14. September, stattfinden kann, entscheidet letztlich das Wetter. „Ampflwang geht halt nur, wenn es in den Tagen vor dem Rennen und auch am Veranstaltungswochenende halbwegs trocken ist. Drei Tage vor dem Rennen wissen wir das“, so der Terra X-Dream-Chef.

Meisterschaftsstand verspricht Höchstspannung

Enduro Masters 2014 AmpfelwangJedenfalls verspricht der Ampflwang-Kracher auch mit Blick auf die aktuelle Enduro Masters-Gesamtwertung Höchstspannung. Denn in den beiden Profi-Klassen gab es zuletzt einen Wechsel an der Spitze. Lechner: „Heuer geht es an der Spitze dermaßen eng her, das wird sicherlich auch in Ampflwang nicht anders sein.“

Feichtinger-Mühlbauer führt Profi Einzel an

In der Klasse Profi Einzel hat der Oberösterreicher Michael Feichtinger-Mühlbauer (Husqvarna) die Gesamtführung vom Niederösterreicher Herbert Lindtner (Reitwagen-Suzuki) erobert. Mit sechs Punkten ist der Vorsprung von Feichtinger-Mühlbauer aber alles andere als ein Ruhekissen.

Enges Rennen bei den Teams

Enduro Masters 2014 AmpfelwangNoch enger geht es in der Klasse Profi Team her. Dort sind der Oberösterreicher Niki Stelzmüller (Husqvarna) und sein Teampartner, der Niederösterreicher Andreas Ponweiser (KTM), in Front. Hauchdünn mit nur zwei Punkten Rückstand lauert das Munderfinger Brüderpaar Florian und Philipp Reichinger (beide Husqvarna) auf Platz zwei.

Husqvarna-Testmöglichkeit

Die verschärften Bedingungen in Ampflwang sind wie geschaffen für einen ernsthaften Motorrad-Test. Am Freitag und am Samstag kann die brandneue Husqvarna-Modellpalette auf verkürzter Strecke ausgiebig getestet werden. Gutes Wetter ist auch hier Voraussetzung.

Enduro Masters 2014 – Zwischenwertung nach vier Rennen

Klasse Profi Einzel

1. Michael Feichtinger-Mühlbauer (Husqvarna), 75 Punkte
2. Herbert Lindtner (Suzuki), 69 Punkte
3. Matthias Wibmer (Husqvarna), 65 Punkte

Klasse Profi Team

1. Niki Stelzmüller (Husqvarna) / Andreas Ponweiser (KTM), 89 Punkte
2. Florian und Philipp Reichinger (beide Husqvarna), 87 Punkte
3. Patrick Heidinger / Benjamin Putz (beide KTM), 66 Punkte

Enduro Masters Ampflwang – Der Zeitplan

Freitag, 12. September
15.00 – 18.00 Uhr Husqvarna Enduro Model Range 2015 Testtag *)

Samstag, 13. September
07.30 – 11.00 Uhr Anmeldung
09.00 – 13.00 Uhr Freies Training
13.30 Uhr Fahrerbesprechung
14.00 – 16.00 Uhr Prolog
16.00 – 18.00 Uhr Husqvarna Enduro Model Range 2015 Testtag *)
20.00 Uhr Prologsiegerehrung

Sonntag, 14. September
08.00 – 09.00 Anmeldung (Nachnennungen)
09.15 Uhr Vorstart/Startaufstellung
09.45 Uhr Fahrerbesprechung
10.00 – 14.00 Uhr Enduro Masters Ampflwang – Das Rennen
15.30 Uhr Siegerehrung

*) Nur für erfahrene Enduropiloten, Leihausrüstung nicht möglich

Fotos: Enduro Masters, Martin Petz

About Der Wetz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .