Offroadelite macht sich für die Hausruckregion bereit: 4 Stunden Härte beim Enduro Masters in Ampflwang am 22./23. September

Der Hausruckpark von Ludwig Herndlbauer im malerischen Ampflwang ist traditionell der Boden, auf dem wichtige Vorentscheidungen fallen. Am 22. und 23. September geht es beim Enduro Masters nicht nur um den begehrten Tagessieg. Auch in der Gesamtwertung dürften bei dieser harten Schlacht einige wichtige Würfel fallen.

Schuften im Tagbau

Früher wurde im Kohlebergbau unter Tag geschuftet, heute leidet die heimische Enduroelite im ehemaligen Bergbaugebiet unter freiem Himmel. Im vorletzten Rennen der Enduro Masters-Saison 2012 werden die Fahrerinnen und Fahrer in Ampflwang wieder ordentlich gefordert. „Ampflwang zählt eindeutig zu den härtesten und kräfteraubensten Rennen der gesamten Serie. Bei vier Stunden Renndauer und einer Strecke, die keinen Zentimeter Entspannung zulässt, ist Leidensfähigkeit gefragt“, so Enduro Masters-Schirmherr und Ampflwang-Veranstalter Joe Lechner.

Enduro Masters 2011 Ampflwang

Würfel fallen im Hausruckpark

Reitwagen/Suzuki-Pilot Herbert Lindtner kommt als Gesamtführender der Klasse Profi Einzel und als großer Favorit nach Ampflwang. Zuletzt konnte sich der Niederösterreicher, obwohl er sich unmittelbar vor Saisonbeginn einen Unterarmbruch zugezogen hatte, die Gesamtführung in der Klasse Profi Einzel holen. Lindtner hat derzeit neun Punkte Vorsprung auf den Tiroler Rudi Pöschl (Husaberg), der seine Titelambitionen bereits abgehakt haben dürfte. Denn schon in Lunz war er in der Teamwertung am Start und wird wegen seiner Six Days-Teilnahme in Ampflwang überhaupt fehlen. Somit könnte Herbert Lindtner in Ampflwang sogar einen Riesenschritt in Richtung erfolgreiche Titelverteidigung machen. Er selbst will damit noch nicht spekulieren: „Ich bin im Frühling drei Wochen nach der Operation beim ersten Masters-Saisonrennen am Start gestanden. Dass es heuer so gut laufen würde, habe ich aber nie geglaubt. Das Durchbeißen hat sich jedenfalls gelohnt – gleichgültig, wie es letztlich ausgeht.“

Enduro Masters 2011 Ampflwang

Rekonvaleszente an der Spitze

Rekonvaleszent ist auch Erich Brandauer. Der Ausnahmekönner aus Niederösterreich führt mit seinem pfeilschnellen deutschen Partner Thomas – Fuxxi – Günther in der Klasse Profi Team. Nach der Schlüsselbein-OP Brandauers stand Günther zuletzt beim Rennen in Lunz alleine am Start. Mit einem sensationellen vierten Platz konnte Günther die Gesamtführung aber sogar ausbauen. In Ampflwang ist die schnelle Husaberg-Fahrgemeinschaft Brandauer/Günther wird komplett. Und mit 41 Punkten Vorsprung auf die Oberösterreicher Gottfried Wieser und Kurt Schmidhuber (beide KTM) ist auch der Vorsprung schon relativ kommod.

Dallhammer fliegt Konkurrenz davon

Schnellster Ladykracher ist Veronika Dallhammer (KTM). Die Flugbegleiterin der Austrian Airlines fliegt ihrer Konkurrenz davon. Als Zweite hat Sabrina Grillitsch, die mit Hermann Maier den Südpol erobert hat, 26 Punkte Rückstand.

Enduro Masters 2011 Ampflwang

Enges Rennen in den Hobby-Klassen

Nach fünf von insgesamt sieben Rennen der Enduro Masters-Serie ist in den Hobby-Klassen noch alles offen. Die Steirer Georg Hutter und Martin Rechberger (beide Husaberg) führen derzeit in der Klasse Hobby Team. Die direkten Verfolger kommen mit Oliver Hofer (KTM) und Manuel Schmidthaler (Husaberg) vom Terra X-Dream Team aus Oberösterreich. Hofer/Schmidthaler haben nur 15 Punkte Rückstand.
In der Klasse Hobby Einzel rollt die Kugel derzeit für Roland Neudorfhofer-Myslik vom Eckl Racing Team. Der Niederösterreicher hat jedoch nur einen knappen 4 Punkte-Polster auf Florian Reichinger, dem schnellen Mann vom MSC Mattighofen.
Auch bei den Oldboys kann sich noch niemand sicher sein. Hier führt Thomas Loidl vor Sepp Stanglechner.

voestalpine-Kommunikationschef vor Comeback

Gerhard Kürner war in den späten 1980er sowie 1990er Jahren bei Motocross- und Endurorennen äußerst umtriebig. In Ampflwang feiert der schnelle Kommunikationschef der voestalpine AG ein Renncomeback. Auf der rund sechs Kilometer langen Strecke, die auch den Extremparcours mit Baumstämmen und Felsblöcken mit einschließt, wird sich Kürner gemeinsam mit Raiffeisenlandesbank OÖ-Pressesprecher Harald Wetzelsberger in der Klasse Hobby Team quälen. „Aber wirklich nur zur Gaudi. Wir wollen durchkommen und möglichst nicht die rote Laterne ausfassen“, dämpft Kürner alle Erwartungen.

Enduro Masters 2011 Ampflwang

„Glück auf“ mit toller Zuschauerarena

Härte für das Starterfeld, Gastfreundschaft und ein reichhaltiges kulinarisches Angebot im Gasthaus „Mundloch“ für die Zuschauer: Der Hausruckpark von Ludwig Herndlbauer in Hinterschlagen ist für das Rennspektakel gerüstet. „Auch für Kinder gibt es mit Elektrokarts und einem Trampolin ein actionreiches Rahmenprogramm“, erzählt Veranstalter Joe Lechner. Schon Samstagabend gibt es bei der Prolog-Siegerehrung eine Pole Dance Showeinlage der Linzerin Anna Pichler.

Enduro Masters 2011 Ampflwang

Zeitplan Enduro Masters Ampflwang (6. Lauf der Enduro Masters Rennserie)

Freitag, 21. September 2012
18.00 – 21.00 Uhr Anmeldung
14.00 – 18.00 Uhr Enduro-Testtag und freies Training (mit eigenem Bike möglich €20,-) – nur bei Schönwetter und auf verkürzter Strecke

Samstag, 22. September 2012
07.00 Uhr Anmeldung
09.00 – 13.00 Uhr Freies Training
13.30 Uhr Fahrerbesprechung
14.00 – 16.00 Uhr Prolog
16.30 – 19.00 Uhr Enduro-Testtag (Nur bei Schönwetter und verkürzter Strecke)
20.00 Uhr Prolog-Siegerehrung mit Pole Dance Showeinlage

Sonntag, 23. September 2012
09.00 Uhr Fahrbesprechung
09.30 Uhr Vorstart
10.00-14.00 Uhr Enduro Masters Ampflwang – DAS RENNEN
Siegerehrung 30 Minuten nach dem Rennen.

Fotos: Martin Petz/bikercom.at

About Der Wetz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .